Eis + Terrasse

Eis - natürlich hausgemacht nach Rezepten des italienischen Opas

Die Wurzeln der Familie liegen in Italien, genauer gesagt in Sizilien. Der Großvater der Familie, Francesco Biondi, ist gebürtiger Sizilianer und hat einige Eis-Rezepte in den 60ern bis ins österreichische Kleinwalsertal gebracht. Die Zutaten dafür hat er damals direkt aus San Remo nach Mittelberg geschmuggelt. Diese originalen Rezepturen kennt sein Sohn Ulrich Wölger ganz genau und kreiert heute noch das Eis wie damals Opa Francesco.

Als Eisbecher und zum Mitnehmen

Die Familienrezepte wurden über die Generationen hinweg weitergegeben, so dass man dort auch heute noch feinste Eisspezialitäten genießen kann. Ob im Restaurant, auf der Terrasse oder zum Mitnehmen: die süßen Sünden der Neuen Krone schmecken überall. Um leckeres Vanille-, Schoko, Kirsch- oder Nusseis herzustellen, wird in der Neuen Krone nur frische Kuhmilch aus dem Walsertal (Berguntalpe) verwendet – direkt von der Bärgunthochalpe. Und das schmeckt man... Also nichts wie auf zur Neuen Krone und an einem sonnigen Sommertag das hausgemachte Eis probieren!